Wer heilt hat Recht!

https://weils-hilft.de/

Landesverband Baden-Württemberg
Landesverband Baden-Württemberg
Wasser ist Menschenrecht
Wasser ist Menschenrecht
Weihnachtsgewürze – ein Beitrag für Genuss und Gesundheit
Die Kneipp-Gesundheitsvisite im Dezember 2021
Gesundheitsvisite_12_2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 98.1 KB

Jahreshauptversammlung muss abgesagt werden

Aufgrund der verordneten Hygieneregeln muss die für den 10. November 2020 geplante Jahreshauptversammlung auf unbestimmte Zeit verschoben werden.

 

 

Erkältungen in Covid-Zeiten
Gesundheitsvisite_11_2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 101.2 KB

 24.10.2020
Den Kneippverein Weinheim und Umgebung e. V. wird es sehr wahrscheinlich nicht mehr lange geben. Das ist zumindest die Prognose des derzeit noch amtierenden Vorstandes. Das sind die Vorsitzende Karin Kling, deren Stellvertreterin Heide Engel und Schatzmeisterin Monika Roth.

Die Mitgliedschaft ist überdurchschnittlich hoch betagt, was eventuell an der Kneipp´schen Gesundheitslehre liegen könnte. Dennoch sterben jedes Jahr welche oder treten aus. Neue Mitglieder zu gewinnen sei sehr schwierig. Denn eigene Angebote kann der Verein nur in begrenztem Maße machen. Das waren in den letzten Jahren ein oder zwei Vorträge im Jahr, das An- und Abkneippen, sowie ein Ausflug.


Vor 50 Jahren war der Kneippverein Pionier in Sachen Yoga, Entspannungskurse und alternativer Heilmethoden, zu denen auch die Kneipp´sche Gesundheitslehre gehört. Doch heute werde das alles in fast jedem Sportverein, in vielen Praxen und bei der Volkshochschule angeboten. Das sei sehr erfreulich macht es aber für den Verein schwierig Angebote zu machen. Besonders froh ist der Verein, dass seit letztem Jahr im Pater-Delp-Kindergarten in Hemsbach die Kneipp‘ sche Lehre  praktiziert und weitergegeben werde.


Zudem habe man von Seiten der Stadtverwaltung keine Unterstützung erhalten, was den Erhalt und den Betrieb der Kneippanlage im Exotenwald angehe. Diese könne mittlerweile als nicht mehr sanierbar bezeichnet werden. Eine neue Kneippanlage für Weinheim ist aus Sicht des Vereins eher unwahrscheinlich. Denn bisher sei jeder Vorschlag des Vereins, an anderen Stellen in der Stadt mit einfachen Mitteln eine Kneippstelle einzurichten abgelehnt worden. So habe der Verein in Weinheim nun keine Möglichkeit mehr, öffentlich Werbung für das Kneippen zu machen.


Vorteil der Kneippgüsse sei, dass diese jeder zuhause mit Gartenschlauch oder Gießkanne machen könne. Vorteile für Mitglieder des Kneippvereins seien in erster Linie deutlich vergünstigte Kurse und Aufenthalte in Bad Wörishofen. Dazu genüge aber die Mitgliedschaft in einem beliebigen Kneippverein; den Weinheimer brauche man dafür nicht.
Dennoch will der amtierende Vorstand noch einen Versuch unternehmen und ruft deshalb motivierte Leute dazu auf, sich zu melden, wenn sie den Kneippverein am Leben erhalten und mit neuen Ideen in die Zukunft führen wollen.


Am Dienstag, dem 10. November findet um 18 Uhr im „Da Nilo“ in der Viernheimer Strasse die ordentliche Jahreshauptversammlung statt, auf der über die Situation des Vereins berichtet wird. Interessierte Gäste sind herzlich willkommen. Wenn zukünftig niemand den Verein führen wolle, werde dessen Auflösung in die Wege geleitet. Dazu ist dann noch mindestens eine Versammlung notwendig, auf der es nur um diese Sache gehe. Um den Versammlungsraum korrekt nach den geltenden Hygieneregeln vorbereiten zu können, wird dringend um vorherige Anmeldung und das Mitbringen entsprechender Schutzmasken gebeten.
Kontakt: Vorsitzende Karin Kling, Tel. 0171 8594111, karin.kling@web.de

Sauerkraut macht nicht nur lustig
Die Kneipp-Gesundheitsvisite im Oktober 2020
Gesundheitsvisite_10_2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 264.4 KB
Abhärtung vor Infektionen
Mit Kneipp-Güssen die Abwehrkräfte stärken
Gesundheitsvisite_09_2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 265.9 KB
Lavendel – eine besondere Heilpflanze
Die Kneipp-Gesundheitstipps im August 2020
Gesundheitsvisite_08_2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 99.0 KB
Gesundheitsurlaub 2020
Gedanken über einen gesundheitsfördernden Urlaub in diesem Jahr
Gesundheitsvisite_07_2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 99.9 KB
Waldbaden - auch ohne Anleitung möglich
Gesundheitsvisite_06_2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 437.7 KB
Kneipp Gesundheitsvisite Mai 2020
Gesundheitsvisite_05_2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 440.6 KB

Unser Mitglied Herr Diesner hat für unsere Kneippanlage zwei schöne neue Holzschilder gemacht, gespendet und montiert. Sie erfreuen nun die Besucher. Wir danken ihm ganz herzlich. 

Gesundheitsvisite April 2020
Gesundheitsvisite_04_2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 112.2 KB
Gesundheitsvisite März 2020
(Nicht nur) Im Frühjahr tut Bewegung gut
Gesundheitsvisite_03_2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 112.5 KB
Bericht aus der Rhein-Neckar-zeitung 20.02.2020
Bericht aus der Rhein-Neckar-zeitung 20.02.2020
Ausbildung für Erzieherinnen
in Hemsbach
Der katholische Pater Delp Kindergarten in Hemsbach ist daran interessiert, künftig mit den 5 Elementen nach Kneipp sein Konzept zu erweitern.

Die Erzieherinnen haben großes Interesse, an der Kneipp'schen Gesundheitslehre mit seinen Elementen Wasser, Heilkräuter, Bewegung, Lebensweise und natürlich die Ernährung.
Dazu fand am vergangenen Wochenende eine Inhouse-Schulung mit der Kindergartenleitung und den Erzieherinnen statt, welche von der Sebastian Kneipp Akademie aus Bad Wörishofen durchgeführt wurde.
Der Kneippverein Weinheim und Umgebung e.V. war herzlich eingeladen, an der Schulung als Gast teilzunehmen. Er wird den Kindergarten künftig mit kneipp'schen Aktionen begleiten. Zunächst ist ein Elternabend mit Lachyoga und im Frühjahr die gemeinsame Gestaltung von einem Kräuterbeet auf dem Areal des Kindergartens geplant.
Gesundheit in der Fastenzeit
Gesundheitsvisite_02_2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 144.9 KB
Kneipp-Gesundheitsvisite 1/2020
Wie gute Vorsätze besser umgesetzt werden könnten.
Gesundheitsvisite_01_2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 264.8 KB

Guten Tag und herzlich willkommen!

Gesundes Weihnachten
Wie uns Gewürze helfen können, die Festtage beschwerdefreier zu überstehen.
Gesundheitsvisite_12_2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 159.1 KB

Hier ist ein Artikel aus den Weinheimer Nachrichten aus dem Jahr 2001 über unsere Kneippanlage im Exotenwald. Momentan sieht es so aus, dass unsere Stadtverwaltung diese Anlage "sterben lassen" will. Falls Sie wollen, dass diese Anlage erhalten bleibt, und wieder in einen guten Zustand versetzt wird, schreiben Sie an unseren Oberbürgermeister Manuel Just eine freundliche Nachricht.

Richtiger Umgang mit Schlafstörungen
Gesundheitsvisite_11_2019-1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 165.2 KB
Gesundheitsvisite Oktober 2019
Ein paar Tipps, um Erkältungen im Spätjahr vorzubeugen.
Gesundheitsvisite_10_2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 169.9 KB

 Aktuell 2019: Wassertretstelle Waidsee -> hier

 

Gesundheitskompetenz 2019 - Wertvolle Info -> hier

Falls Link nicht funktioniert, anderen Browser verwenden

 

Ein schöner Film auf ARTE.TV

 

Sebastian Kneipp Tag 2019 Info vom Kneippbund 

 

Ziel des Kneipp-Vereins ist, das Bewusstsein jedes Menschen um die eigene Gesundheit zu fördern, um mit abwechslungsreicher, sinnvoller Freizeitgestaltung mehr Lebensqualität für sich selbst und seine Umwelt zu schaffen. Dabei spielt die Gesundheitslehre Sebastian Kneipps eine zentrale Rolle, welche insbesondere mit dem Wasser verbunden ist.

 

Dreh- und Angelpunkt der Kneipp-Vereine sind die Kneippanlagen. Dort lassen sich, meist in landschaftlich schöner Umgebung, Kneippgänge während eines Spaziergangs durchführen.

 

Armbad und Fußbad, welche nicht unmittelbar hintereinander durchgeführt werden sollen, regen die Durchblutung des Körpers an und tragen so zum körperlichen Wohlbefinden bei.

 

Optimal wäre es aus unserer Sicht, wenn solche Kneippgänge, insbesondere von Berufstätigen, in den Alltag leichter eingebaut werden könnten. Das wäre der Fall, wenn es in den Innenstädten, Wohnvierteln, Schule und Betrieben  Kneippanlagen gäbe, die vor und nach der Arbeit oder in der Pause genutzt werden.

 

Kneippanlagen sind relativ preiswert und können erheblich zur Gesundheitsprävention beitragen. Wir sind gerne bereit, sie bei der Umsetzung einer solchen Idee kostenlos zu beraten.